Frau mit Behinderung mit Musikinstrument © M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com

Liebe Leserin, lieber Leser,

Menschen mit Behinderungen wollen selbstbestimmt leben und gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilhaben. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Lebensbereiche Wohnen und Arbeit. Menschen mit Behinderungen wollen selbst entscheiden, wo und wie sie wohnen, das ist Grundvoraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Und sie wollen am Arbeitsleben teilhaben, denn das schafft die nötige wirtschaftliche und soziale Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben und eröffnet zugleich die Möglichkeit zur Teilhabe an vielen weiteren Lebensbereichen.

Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert deshalb, dass Menschen mit Behinderungen selbst über ihre Wohnform und ihr Wohnumfeld bestimmen können und dass sie freien Zugang zu einem inklusiven Arbeitsmarkt haben. Eine freie Wahl setzt jedoch voraus, dass es echte Wahlmöglichkeiten gibt.

Die Landesregierung setzt sich deshalb dafür ein, das traditionelle Wohn- und Arbeitsangebot für Menschen mit Behinderungen im Land um innovative und inklusive Angebote zu ergänzen und zu einem breiten Spektrum an vielfältigen Wohn- und Arbeitsangeboten weiterzuentwickeln. Entsprechende Impulse haben wir bereits zahlreich gesetzt. Mit dem Gültstein-Prozess haben wir ein breites Beteiligungsverfahren ins Leben gerufen, an dem alle wichtigen Akteure mitgewirkt haben. Und wir haben die investive Förderung von Einrichtungen der Behindertenhilfe auf die Unterstützung innovativ-inklusiver und gemeindenaher Wohn- und Arbeitsprojekte ausgerichtet.

Der Aufbau eines flächendeckenden Angebotes an solchen Wohn- und Arbeits­angeboten für Menschen mit Behinderungen ist mir als Sozial- und Integrationsminister ein besonderes Anliegen. Umso mehr freut es mich, dass in der vorliegenden Online-Broschüre bereits zahlreiche besonders ­gelungene­ innovativ-inklusive Projekte vorgestellt werden können. Diese ­sollen Ihnen Anregung und Motivation sein, den Beispielen zu folgen und selbst neue Wege zu gehen. Wir unterstützen durch unsere Förderung den Mut und die Kreativität, Neues zu wagen.

 

Herzlich

Manfred Lucha MdL
Minister für Soziales und Integration